Donnerstag, 14. August 2014

Finkhof Kissen - Fertig

ENDLICH! ... sind die Finkhof Kissen fertig :-).

Ich habe die Strickarbeit so ca. Ende Mai begonnen und  nur mit einer kurzen Unterbrechung bis heute daran gearbeitet. Da ich abends ja leider nur auf ca. 2 Stunden Strickzeit komme, war das so etwas wie ein Langzeit-Projekt.




Die Kissen sind 50 cm x 50 cm groß. Inclusive Bündchen waren also 107,5 cm zu stricken. Beide Kissen zusammen kommen also auf eine gesamte Länge von 215 cm.

Es war vorgeschlagen, die Nähte zusammen zu häkeln. Das habe ich aber nicht gemacht. Ich finde flache Nähte viel schöner, so dass ich dann doch zur Nähnadel gegriffen habe. Außerdem nähe ich gerne mit der Hand :-D und das sieht dann so aus:


Das Garn ist von derSchäfereigenossenschaft Finkhof. Es ist unbehandelte Schafwolle. Beim Stricken ein bisschen störrisch und das Gestrick ist ehr steif und auch leicht kratzig. Das ändert sich nach dem Waschen dann aber positiv.



Die linke Seite ist bereits gewaschen, die rechte noch nicht (hoffentlich kommt das auf dem Foto deutlich rüber). Das Muster verliert an Plastizität und das Garn ist nach dem Waschen durchaus weich, aber es verliert nicht an Festigkeit.

Als Inlett habe ich Kissen mit Entenfedern gewählt. Es sollte eben alles ganz natürlich sein :-D. So und nun packe ich die Kissen noch schön ein, denn sie sind ein Geburtstaggeschenk.

Die Idee zu den Kissen ist von hier. Da das Muster aber nur in Textform vorlag, habe ich mir selber den  Chart erstellt :-).





Kommentare:

  1. Die beiden Kissen sind ja ein Traum!!!! Das Muster gefällt mir sehr gut. Da ich auch nicht nach Textform sondern lieber nach Chart stricke, hätte ich mir auch die Arbeit mit dem "Übersetzten" gemacht. Solche Kissen ganz ohne "chemie" sind klasse!!!!! Da wird sich die Beschenkte sicherlich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach und flache Nähte haben einen viel besseren Kuschelfaktor ;)

      Löschen
    2. Der Beschenkte, liebe Gusta :-). Er ist mein bester Freund und zufällig auch mein Cousin :-D. Und er wird sich bestimmt ein Bein darüber abfreuen, was zur Folge hat, dass ich mir dann auch ein Bein abfreuen werde ;-).

      Schönen Abend noch und liebe Grüße
      Angie

      Löschen
  2. Das sind wunderschöne Kissen. Mit diesem Geschenk triffst Du bestimmt voll ins Schwarze!
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Pia René. Solche Kommentare freuen mein Strickerinnen-Herz immer ganz besonders. Nur wer selber handarbeitet, kann die Arbeit ermessen.

      Schönen Abend noch und liebe Grüße
      Angie

      Löschen
  3. Liebe Angie,

    Deine Kissen sind sehr schön geworden. Ich finde, dass Du sie ziemlich flott genadelt hast, denn da steckt eine Menge Arbeit drin. Gut, dass Du die Teile mit der Nadel zusammengefügt hast. Sieht sehr professionell aus. Das ist ein ganz besonderes Geschenk für eine besondere Person.

    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anneli,

    danke für Deine netten Worten. Ich habe die Kissen doch noch nicht eingepackt, weil ich gar nicht aufhören kann sie anzusehen :-).

    Schönen Tag dir
    Angie

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe ja gestrickte Kissen sehr. Nichts wirkt wohnlicher und auch bodenständiger als so eine solide Handarbeit. Farbe, Wolle, Muster - perfekt!

    AntwortenLöschen
  6. Danke Sylvia, für Deine lieben Wort.

    Deine schönen Arbeiten habe ich heute auch sehr bewundert!

    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  7. Wollt auch schon mal solche Kissenhüllen stricken, aber irgendwie fehlt mir die Geduld.
    Also Respekt für deine Ausdauer.
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  8. Du bringst es auf den Punkt Conni. Für mich selber wären die Kissen niemals fertig geworden, dafür fehlt mir sonst auch die Geduld.

    Da ich aber dieses mal das weltbeste Geburtstagsgeschenk brauchte, musste ich durchhalten ;-)

    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen