Sonntag, 5. April 2015

Yeah ... Paulie rock´s the Socks - eine Anleitung

Was macht ihr mit den Wollresten aus dem letzten Projekt?

Von der Jacke Paulie war noch genügend Wolle über für ein paar Socken. Jedoch war mehr pink als anthrazit über. Also wurden daraus passend zur Jacke, Negativsocken gestrickt. Negativ, nicht im Sinne von Gut oder Böse. Sondern so, wie es früher einmal bei der Filmentwicklung war. Da war ja das Bild das Positiv und die entwickelte Filmrolle das Negativ.

Aber seht selbst:



Pinke Socken mit anthrazit farbigen Ringeln. Modisch voll der letzte Schrei ;-).


Die Anleitung dazu findet ihr gleich weiter unten, damit ihr sie auch nachstricken könnt.


Selbstgestrickte Socken sind einfach nur toll an den Füßen.


Anleitung für die Schuhgröße 40/41 (wer eine kleinere oder größere Größe wünscht, der hinterläßt bitte einen entsprechenden Kommentar. Dann werde ich die Anleitung nochmal umrechnen)

Schlage 64 Maschen in der Hauptfarbe an und verteile je 16 Maschen auf die Nadeln des Nadelspiels. Dann strickst Du 3 cm im Bündchenmuster: 2 Maschen rechts und 2 Maschen links. Wenn das Bündchen fertig ist, wechselst Du zu der *Farbe, die die Streifen bildet. Und strickst 2 Reihen glatt rechts. Jetzt wechselst Du wieder zur Hauptfarbe und strickst 10 Reihen glatt rechts*. Den Mustersatz zwischen den Sternchen strickst Du so oft, wie Deine Socken lang (über Schaft und Fußlänge) werden soll.

3-teilige Käppchen-Ferse:
Die Fersenwand wird über die Nadeln 4 und 1 (32 Maschen) gestrickt, 30 Reihen hoch. Die Nadeln 2 und 3 ruhen. Nach den 30 Reihen werden die Maschen für das Fersenkäppchen in 3 Teile geteilt und zwar in 11-10-11 Maschen. In der nächsten Reihe werden 20 Maschen rechts gestrickst und die 21 + 22 Masche zusammen abstricken und die Arbeit wenden (verkürzte Reihe). Dann werden 9 Maschen rechts gestrickst und die 10 + 11 Masche zusammen abstricken und die Arbeit wenden. Wiederhole diesen Schritt so oft, bis nur noch die 10 Käppchenmaschen auf der Nadel sind.

Von den Käppchenmaschen nimmst Du nun 5 Maschen auf eine neue Nadel und nimmst zusätzlich aus dem Seitenteil 16 Maschen auf (21 Maschen auf der Nadel). Stricke die Maschen der Nadel 2 + 3. Nimm eine neue Nadel und nimm wieder aus dem zweiten Seitenteil 16 Maschen und stricke die verbleibenden 5 Käppchenmaschen (21 Maschen auf der Nadel) ab.

Der Zwickel wird wie folgt gearbeitet: Auf der Nadel 1 und 4 befinden sich nun mehr Maschen als auf den Nadeln 2 + 3. Diese zusätzlichen Maschen werden nun für den Zwickel wieder abgenommen. *In der ersten Runde strickst Du von der 1. Nadel die zweit- und drittletzte Masche zusammen. Bei der 4. Nadel wird die 1. Masche rechts gestrickt. Die 2. Masche abheben und die 3. Masche rechts stricken. Die abgehobene 2. Masche wird nun über die rechts gestrickte 3. Masche gehoben. Es folgt eine Runde glatt rechts über alle Maschen aller Nadeln*. Wiederhole die Runde 1 und 2 so oft, bis wieder auf allen Nadeln 16 Maschen sind.

Nach 21 cm (ab der Fersenwand gemessen) wird die Fußspitze gearbeitet. Dazu bei der 1. und 2. Nadel jeweils die zweit- und drittletzte Masche rechts zusammen stricken und bei der 2. und 4. Nadel jeweils die 1. Masche rechts stricken, 2. Masche rechts abheben, 3. Masche rechts stricken und die abgehobene Masche drüberziehen. Eine Abnahme sofort stricken, dann 2 x eine Abnahme in jeder dritten Runde. 3 x eine Abnahme in jeder 2. Runde und 7 x eine Abnahme in jeder Runde stricken. du hast jetzt noch 6 Maschen auf den Nadeln, diese abketten und als Naht schließen.

Fertig sind die Paulie Socken :-).

Ich kann leider nur die 3-teilige-Käppchenferse. Wenn eventuell eine der Expertinen (liebe Gusta, ich denke gerade an Dich :o)) hier die Bumerang- oder Tomatenferse berechnen kann, dann würde ich die Anleitung dazu gerne ergänzen.

Bei Fragen und Anregungen bitte den Kommentar nutzen.


Und was mache ich jetzt mit dem Rest aus dem Rest?

Frohe Ostern euch allen
eure Angie

Kommentare:

  1. Liebe Angie,
    die passenden Socken zur Jacke finde ich großartig! Sie sind sehr schick geworden. Meine Reste bewahre ich auf. Ich nehme mir dann immer vor, irgendwann etwas daraus zu stricken. Meistens wird daraus jedoch nichts, weil ich Reste häufig an Kindergärten und Schulen verschenke.
    Liebe Grüße und schöne Ostern,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      die Reste weiter zu reichen ist eine großartige Idee. Habe ich einmal versucht und bekam zur Antwort "Was sollen wir den damit?" ;-). Also bleiben die Reste hier.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  2. Liebe Angie
    Die Socken sind sehr schick geworden. Ich finde es auch immer cool wenn man noch ein Teil dazu hat. Jetzt fehlen noch die selben Socken für deinen Mann
    Schöne Ostern euch noch
    Ganz liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      bei pink geht Schatzi immer schreiend flüchten :o).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  3. liebe Angie,
    die Anleitung habe ich mir jetzt gar nicht erst durchgelesen - Socken stricken war noch nie meins. Aber Deine Socken sind einfach toll! Die Farbe = genial!
    Noch einen schönen Osterfeiertag wünsche ich Dir
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerti,
      ich stricke wohl mehr Socken als Jacken oder Pullis, einfach weil es schneller geht ;-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  4. Hallo Angie,
    die Socken sehen Klasse aus!
    Und für mich brauchst Du auch nicht umrechnen. Das kann ich schon - ich bin ein großes Mädchen.
    Vielleicht reicht der Rest ja noch für ein Paar dunkle mit pinken Streifen für Deine Möchte-Gern-Schwiegertochter. Auf dem Bild sehen die beiden Knäuel gar nicht so klein aus.
    Schöne Ostern noch
    Pia René

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia René,
      ich habe die Wolle gerade gewogen. Für ein Paar Socken ab Größe 36 wird es nicht mehr reichen. Also wird Bine wohl leer ausgehen ... erstmal ;-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
    2. Ach schade,
      vielleicht hast du noch einen anderen Rest und die werden dann 3-farbig.
      Gute nacht
      Pia René

      Löschen
  5. Die Socken sehen stark aus. Definitiv ein modisches Highlight. Aus dem Rest Rest würde ich Stulpen machen. ;)
    Liebe Grüße
    Gusta
    p.s. vielleicht schaffe ich es mit deiner Anleitung eine kappchenferse zu machen. in meinem Buch ist sie total doof beschrieben. Check i ned :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gusta,
      danke für den Hinweis mit den Stulpen, da werde ich mir mal eine Anleitung besorgen.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen