Samstag, 30. Mai 2015

EPP - mein erstes gelieseltes Top ist fertig

Gerade habe ich den letzten Stich an meinem Top genäht :-).

Geplant war, die Blüten wie auf einer wildwachsenden Blütenwiese, mal hier und mal dort einzunähen. Eigentlich!

Am Ende wurde es dann doch ganz symmetrisch ;-)

Wollt ihr Bilder sehen?


 Noch sind alle Schablonen und Heftfäden drin. Ist ja auch gerade erst fertig geworden.


Zu Anfang wurden erstmal ein paar Hexagons zur Probe ausgelegt.


Die Arbeit läßt sich sehr gut in kleinere Einheiten unterteilen. Ist ein Segment dann fertig gelieselt, wird es einfach an die Gesamtarbeit angenäht.


Der Rosenstoff ist von Buttinette. Der weiße Stoff ist schlichter Baumwollstoff vom örtlichen Stoffhändler. Wie ich den Stoff vorgeschnitten habe, wurde ja bereits hier gezeigt.


 Die Handnähte von aussen. Wie die Hexagone geheftet werden, zeigt dieser Post.


Die Handnähte von innen.


Die Arbeit von hinten. Wie man sieht, war mir die übliche Nahtzugabe von 0,6 cm zu knapp. Das konnte ich kaum festhalten. Also habe ich eine Nahtzugabe von 1 cm gewählt. Ich hoffe, dass sich das nicht noch zum Nachteil herausstellt!


Jetzt wird alles nochmal ordentlich gebügelt und dann werden die Heftfäden und Schablonen entfernt. So wie es aussieht, beginnt morgen dann das Quilten :-D.

Liebe Grüße
eure Angie

Verlinkt bei:


Kommentare:

  1. Liebe Angie,
    da warst Du aber fleißig!
    Ist echt toll geworden.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia René,
      ich bin selber ganz erstaunt, dass ich schon so weit bin :o).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  2. Wow, das sieht aber nach sehr viel Arbeit aus. Sehr schön!
    Liebe Grüße
    Colle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-).
      Das ist wie stricken, geht so nebenbei beim Fernsehen :o)
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  3. Eine wunderschöne Blütenwiese, liebe Angie! Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Du das so nebenbei beim Fernsehen schaffst. Aber mal ganz ehrlich: Du legst bestimmt ab und an eine Nachtschicht ein, oder ? ;-)
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      mal ganz ehrlich: nachts schlafe ich :-D. Vielleicht sind es ja die Heinzelmännchen ;-).
      Es ist tatsächlich so wie stricken und geht ganz einfach nebenbei. Jeden Tag ein bisschen, bis es fertig ist.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  4. Dein Top ist richtig toll, bin gespannt wie du ihn quiltest...
    Liebe Grüsse und einen wundervollen Sonntag
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Quilting wird ganz einfach nur mit Vorstichen. Bin ja noch Anfänger erstmal vorsichtig anfangen :-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  5. Ein Traum...wunderschön!
    Meinen allergrößten Respekt - ich *hexe* jetzt schon 2 Jahre an meiner ersten Lieseldecke...es ist schon etwas ganz Besonderes - mit der Hand zu nähen!
    Schönen Sonntag
    Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      an so eine große Decke habe ich mich nicht rangetraut. Dafür braucht man sehr viel Geduld! Deshalb habe ich es erstmal im Kleinem versucht. Wie es danach weitergeht, werden wir dann sehen :-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  6. Ein Traum in Weiß!!! Super schön. Jetzt bin ich auch gespannt, wie es weiter geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tendenziell stehen die Zeichen auf Handquilten. Oder lieber doch mit der Maschine? ... mal sehen ;-)))

      Löschen
    2. Wie wäre es mit einer Mischung aus Maschinenquilten und mit einem groben Faden Handquilten. Das wäre im Augenblick mein Favorit.

      Löschen
  7. Moin Angie,
    wow schlicht und ergreifend und auch ein bisschen edel dein Top. Mir gefällt es sehr gut! Meine Spannung steigt wie es nach dem Quilten aussieht!
    LG Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Betty.
      Wie weit bist Du mit Deinem Lieselprojekt? Warte schon gespannt auf das Ergebnis :-)
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  8. Wie konnte ich den Post übersehen, es sei mir verziehen, schönes Wetter. Bin beeindruckt.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, bei diesem Entstehungsprozess dabei zu sein. Ich bewundere deine Ausdauer und deinen Fleiß.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gusta,
      jeden Abend habe ich ein paar Reihen geschafft und irgendwann war sie fertig. Also, alles ganz einfach :-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen