Donnerstag, 21. Mai 2015

Ist es ein Lesezeichen? Oder, ist es ein Brillenetui?

4 Lesebrillen tummeln sich hier in den Räumen. Eine weitere liegt im Keller an der Werkbank und eine liegt in der Garage. 2 Lesebrillen sind im Auto deponiert.

Habt ihr mitgezählt? ;-)

Dennoch schallt jeden Tag mehrmals die Frage durch alle Zimmer: " Schaaahatz? Hast Du meine Lesebrille gesehen?" Hört sich jetzt so an, also würden wir in einer Villa mit 40 Zimmern leben. Tun wir aber nicht.

Die Näharbeit muss warten, schließlich muss erst eine Brille gesucht werden, sonst kommt hier keine Ruhe rein.

Diesen nervtötenden Umstand ist aber jetzt ein Ende bereitet. Hoffentlich!


Es ist ein Lesezeichen mit Täschen.


Oder ein Brillenetui mit Schwänzchen.

Wie auf dem obersten Bild ersichtlich, ist das Lesezeichen lang genug, auch für die dicken Schinken von 1.300 Seiten! Bei einem normalen Taschenbuch lugt das Lesezeichen unten dann einfach etwas raus.



Genäht als Blasebalgtasche paßt hier bequem die Brille rein.


Ein bisschen Chichi und bloß nicht zu bunt. Sonst wird es von Schatzi nicht angenommen!


Es funktioniert! Eine (!) Brille hat ihren festen Platz gefunden. Und um den immerzu verlegten Autoschlüssel kümmere ich mich dann morgen.

Eure Angie

P. S. Stickdatei "Fly feather" von Kunterbunt-Design.

Verlinkt bei:
MM 

Kommentare:

  1. Liebe Angie,
    die Idee ist prima!
    Meine hängt immer an der Brillenkette (natürlich aus Glasperlen selbstgemacht) um den Hals. Sonst bin ich aufgeschmissen. Aber Männer mögen so etwas ja nicht. Da ist Deine Idee total genial.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia Rene,
      das Ausbrüten der Idee hat ein paar Tage gedauert, aber genäht war sie/es dann schnell. Zum Glück findet mein Mann das Geschenk total cool. Das ist nicht immer so! ;-)
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  2. Liebe Angie,
    Du hast immer wieder tolle Ideen !
    Ich bin auch immer auf der Suche nach meiner Brille ...
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Käthe,
      die Not macht erfinderisch ;-).
      Mit Pia Renés Idee und meiner hast Du schon 2 Lösungsvorschläge.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  3. Das ist eine gute Idee! bei uns schallt immer der Ruf " Hat jemand die Fernbedienung gesehen ?" durch die Wohnung... Daraufhin gab es eine Aufbewahrung für die Sofalehne zum Vatertag, übrigens ganz ähnlich, nur ein bisschen größer.
    Viele liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alex,
      Du hast Recht. Diese Aufbeahrungen für die Sofalehne kenne ich auch. Auf den Gedanken bin ich gar nicht gekommen. Zum Glück mussten wir die Fernbedienung noch nie suchen.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  4. Noch haben wir dieses Lesebrillen-Problem nicht, aber deine Lösung ist total cool.
    Wir auf alle Fälle mal vorgemerkt :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schnell wie das genäht ist, eignet es sich auch gut als Geschenk zu einem Buch :-D.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen