Donnerstag, 22. Oktober 2015

Snap Pap - the Snap Attack ;-)

Kennt ihr schon das neue Snap Pap? Vertrieben wird es von der Firma Snaply. Snap Pap ist ein neues Material. Genauer gesagt ist es Papier oder es wird auch veganes Leder genannt. In Amerika wird es unter dem Begriff Kraft Tex angeboten.

Snap Pap! ... es fühlt sich an wie Bastelkarton, nur nicht so spröde. Bei der ersten Fühlprobe musste ich spontan an Dachpappe denken, die ja etwas elastischer ist. Es ist mir nicht gelungen das Snap Pap zu zerreissen. Aber schneiden mit der Schere oder dem Rollschneider läßt es sich gut.

Beim Nähen ist äußerste Vorsicht geboten. Fehler kann man sich nicht leisten, denn eine Naht wieder auftrennen ist zwar möglich, aber das Snap Pap ist danach perforiert :o). Auch eine starke Nähnadel ist angebracht. Verwendet habe ich am Ende eine Ledernähnadel, damit hat das Nähen super geklappt.

Achso! ... ihr wollt ja sehen, was ich daraus genäht habe ;-)


Snap Pap ist so stabil, da habe ich mich dann für eine Einkaufstasche entschieden. Der Boden und auch die Träger sind aus Snap Pap genäht. Ohne Schnittmuster, nach der freien Schneidetechnik, ist die Tasche entstanden.


Die Rückseite ist ganz schlicht gehalten. Wir wollen ja auch nichts übertreiben ;-). Beim Wenden der Tasche ist einiger Kraftaufwand nötig, um die Ecken schön auszuformen. Aber auch dabei muss man sehr vorsichtig sein, sonst reißen die Nähte!


Eine kleine Innentasche musste aber auch sein, für den Einkaufszettel, den Schlüssel oder die Wagenmark.


Snap Pap - the Snap Attack ;-). Waschbar soll das Material auch sein, allerdings habe ich das noch nicht versucht.


Boah! ... eigentlich wollte ich die Tasche für die große Weihnachtsgeschenkekiste nähen. Jetzt gefällt mir die Tasche aber so gut! ... soll ich sie vielleicht doch selber behalten?

Was meint ihr?

Liebe Grüße
eure Angie


Verlinkt bei:

Kommentare:

  1. Die ist superklasse, der Stoff passt perfekt und ist sehr schön.
    Ja, kann ich gut verstehen, dass du sie behalten willst.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stoff ist vom örtlichen Stoffhändler. Solche Stoffe sind Klassiker, die gibt es immer mal wieder oder eigentlich dauernd ;-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  2. Auf alle Fälle solltest Du sie selber behalten. Die Tasche sieht soooo toll aus!
    Ich habe das SnapPap auch schon zu liegen, leider aber noch keine Zeit zum vernähen gehabt.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      danke für das nette Kompliment :-).
      Einen Rest Snap Pap habe ich noch, so dass ich für die Geschenkekiste die Tasche nochmal nähen kann.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  3. Liebe Angie,
    Snap Pap - das klingt schon gut :-) Eine Tasche, die nicht beult, weil sie aus schönem stabilen Material genäht wurde, sollte man unbedingt behalten ;-) Außerdem sieht sie auch noch sehr stylisch aus.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anneli.
      Die Zeichen stehen bei mir auch immer mehr auf behalten. Kommt bei mir ja auch nicht so oft vor, dass mir eine Tasche gefällt ;o).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  4. ich habe selbst noch nichts aus dem material genäht. deine tasche finde ich richtig klasse. ich denke, ich würde sie auch selbst behalten.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das liebe Kompliment.
      Vielleicht sollte ich auch noch eine nähen, dann aber mir vorgewaschenem Material. Mich erreichte gerade die Info, dass es in vorgewaschenem Zustand noch schöner aussieht und leichter zu wenden ist.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  5. Die Tasche ist wunderschön und wird Dich sicher lange begleiten. Ich freu mich das Du den Weg zu meiner Linkparty gefunden hast.
    Hab einen tollen Tag und ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Wow.
    Wahnsinnig tolle tasche.
    Habe mir gerade die tage das erste mal snaps pap gekauft.
    Magst du mir die ungefähren Maße wie höhe, breite und tiefe verraten?!

    Liebe grüße merle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Merle,
      die Maße der Tasche sind: Höhe 42 cm, Breite 39 cm und Tiefe 9 cm. Viel Spaß beim Nachnähen :-)
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
    2. Danke ;-)
      Würdest du mir noch die Größe der d-ringe verraten?!

      Löschen