Samstag, 28. Januar 2017

6 Köpfe 12 Blöcke - Rolling Stone

Wahrscheinlich bin ich jetzt die Letzte, die über den Quilt Along 2017 berichtet. Aber bisher fehlte einfach die Zeit oder das Licht, um Fotos zu machen. Und nur um sicherzustellen, dass auch wirklich jeder den Quilt Along 2017 kennen lernt, fängt dieser Bericht nochmal ganz von vorne an :-).

Stoffserie Simply Colorfull II by Vanessa Christenson
Rechtzeitig zum Jahreswechsel kündigte Dorthe mit dem Beginn des neuen Jahres einen Quilt Along an. Was ist den nun ein Quilt Along genau?

Bei einem Quilt Along näht jeder mit, der Lust und Zeit hat. In regelmäßigen Abständen wird ein neuer Block genäht und am Ende fügt sich alles zu einem Quilt zusammen. In Amerika sind solche landesweiten Gruppen schon längst bekannt.

Dieser Quilt Along aber ist etwas ganz besonderes. Er richtet sich nämlich an ALLE Näh- und Patchworkbegeisterte. Anfänger sind nicht nur herzlich willkommen. Gerade die Anfänger werden hier Schritt für Schritt durch die einzelnen Blöcke geführt.

Das gemeinsame Nähzimmer des Quilt Alongs sind verschiedene social Media Plattformen wie Facebook, Flickr, Instagram oder einzelne Blogs. Hier findet zur Zeit ein reger Austausch statt. Fragen werden gestellt, Tipps und Tricks werden geteilt und nicht zu letzt kann natürlich jeder auch seinen genähten Block zeigen. Alleine die Facebook-Gruppe umfasst aktuelle ca. 1.600  (!) Mitglieder. Man kann sich diesem Quilt Along im Grunde gar nicht entziehen ;-))).

Initiatorinnen des Quilt Alongs 2017 sind die 6 Köpfe:

Dorthe von Lalala Patchwork
Nadra von Ellis and Higgs
Andrea von der Quiltmanufaktur
Verena von Einfach bunt Quilts
Katharina von Greenfietsen
Gesine von Allie and me

Gleichzeitig ist dieser Quilt Along aber auch ein Mystery Along. Die einzelnen Blöcke, 12 Stück für 2017, werden jeden Monatsersten bekannt gegeben. Bis jeweils zum nächsten Monat weiß man also gar nicht was genau auf einen zukommt und wie der Quilt am Jahresende aussieht.

Mit Moos bewachsene Steine, die den Berg hinab rollen und den Frühling verkünden ;-)
Der Januar startet mit dem Rolling Stone Block. Rollende Steine, die einen Berg hinab rollen. Meine Steine sind von Moos bewachsen und rollen den grünen Berg runter, um den Frühling zu verkünden. Zugegeben, dass ist eine ehr dünne Begründung für die Farbe grün. Aber da der Frühling  ja nicht mehr soooo lange von uns weg ist, fand ich die Idee einfach hübsch :-D.

Zusätzlich zu der Nähanleitung für den Rolling Stone haben die Initiatorinnen zwischenzeitlich noch eine ganze Reihe an nützlichen Informationen rund um das Thema Patchwork zusammen gestellt. In diesen Beiträgen geht es um Themen wie z. B. wie schneidet man richtig, wie näht man exakt, dass alle Nähte genau zusammen treffen. Welches Blocklayout soll man wählen? Und Und Und!

Die Malvorlage
Wer also gerne noch etwas lernen möchte und das in komprimierter Form, dem kann ich nur dringend dazu raten, alle bisher veröffentlichten Blogbeiträge (*klick*) der oben genannten Initiatorinnen zu lesen.

Dorthe schrieb, dass sie die Idee zur Gründung des Quilt Alongs, bei einem entspannten Spaziergang hatte. Wahrscheinlich war ihr gar nicht bewußt, welche Steine sie da zum Rollen brachte ;-). Die Begeisterung für diesen Quilt Along ist im Internet auf jeden Fall so groß, dass die lieben 6 Köpfe von dem Erfolg wohl etwas überrollt wurden ;o))).

Mir bleibt nur noch zu sagen, vielen Dank an euch 6 Köpfe, für die Organisation des Quilt Alongs und weiterhin viel Erfolg und Freude bei der Durchführung.

Liebe Grüße eure
Angie

verlinkt bei:

Kommentare:

  1. Liebe Angie,
    die Stoffe für deinen Rolling Stone hast gut ausgewählt und so treffend interpretiert. Mit dem ersten Blockthema hat Dorthe auch insofern ins Schwarze getroffen, als sie unzählige Steine ins Rollen brachte. Ich freu mich auf weiteren Austausch
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Este,
      tatsächlich stand auch noch Dunkelblau zur Wahl. Rollende Steine können ja durchaus auch eine Bedrohung sein. Aber langsam rollende Steine, die den Frühling bringen, habe mir dann besser gefallen :-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  2. Hallo Angie,
    ich staune über Deine Farbwahl!!!
    Aber auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Freude beim Quilt Along.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ja doch! ... ich mag Farben total gerne, liebe Pia René. Wenn auch nicht an Möbeln ;-), so aber dennoch an Kissenbezügen, Quilts, Tischdecken und an Taschen so wie so.
      Warum man Farben bei mir nicht so oft sieht? Weil ich mich einfach nicht entscheiden kann! :o)
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  3. Liebe Angie,
    wenn ich das so lese, frage ich mich, warum ich nicht mitnähe ��.
    Grün für deinen Rolling Sone auszusuchen finde ich so passend, auch zu dem Grundgedanke der Enstehung dieses Quiltprojektes��
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,
      bei so einem Quilt Along kann man ja immer und zu jeder Zeit noch einsteigen. Als ab mit Dir an die Nähmaschine und vergiss nicht, vorher das Stickmodul ab zu machen ;-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  4. Hallo Angie,
    Und ich hatte mich schon gewundert, wo denn dein Block bleibt. Jetzt ist meine Welt wieder in Ordnung. Ein mit Moos bewachsener Stein ist eine tolle Idee.
    Viele Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      beim Christkind bestellte ich letztes Jahr: ein Fotostudio mit immer der richtigen Beleuchtung, ein Nähzimmer und eine größere Küche. Aber es scheint Lieferprobleme am Nordpol zu geben. Noch ist nichts von den Wünschen hier angekommen ;-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  5. Liebe Angie,...da sagst du was! Wer hätte gedacht, das meine kleine Waldspaziergang-Idee so eine Große wird!
    Dein Block ist toll und wie schon in der Facebook-Gruppe erwähnt: Grün ist Trend. Mit dem ersten Blockthema für Januar habe ich mit nicht einem Gedanken gedacht, was da ins Rollen kommt! Ich freue mich sehr, dass Du mit dabei bist!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dorthe,
      die Freude ist ganz auf meiner Seite. Die Idee einen Quilt langsam über 12 Monate wachsen zu lassen ist herrlich entspannend. Dabei genießen wir Leser noch den Vorteil, dass wir ausreichend Zeit finden eure informativen Beiträge zu lesen. Und können so ganz neben bei lernen, lernen und noch mehr lernen :-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  6. Liebe Angie,
    du hast einen klasse Beitrag geschrieben! Ich habe meinen Block auch gestern erst fertig bekommen, nur habe ich für mich den Rolling Stone nicht so interpretiert. Ich habe einfach die Stoffe genommen, die mir in dem Moment gefallen haben. Deine Gedanken dazu finde ich faszinierend.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate,
      danke Dir für den netten Kommentar. Eigentlich hätte ich den Beitrag noch vieeeeel länger schreiben können. Aber ich habe versucht mich auf das Wesentliche zu reduzieren. Wenn Du deinen Block so genäht hast, wie Dir gerade die Stoffe in die Hände fielen, dann hast Du doch alles richtig gemacht :-D. Nicht jede einzelne Farbe muss auch eine Begründung haben. Der Quilt ist einfach schon Grund genug ;-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  7. Liebe Angie,
    ich finde Euren Quilt Anlong unheimlich spannend! Die Farben Deiner Stoffauswahl sind ein Traum. Ich werde die Entwicklung der einzelnen Blöcke genau verfolgen :-) Glückwunsch an die Initiatorinnen!
    Liebe Grüße
    Anneli
    PS: Danke für die Ausklärung meines "Bloggerproblems"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      hier wird schon mit den Füßen gescharrt, wann den nun endlich Februar ist :o).
      Mein persönliches Highlight ist eigentlich das Mystery an der ganzen Sache. Welcher Block kommt als nächstes? Das ist soooo spannend. Ungefähr so wie die gute alte Wundertüte oder ein Überraschungsei :-D.
      Einen schönen Stricksonntag noch
      Angie

      Löschen
  8. Liebe Angie, Du hast einen wunderschönen Block genäht und dazu einen ganz tollen und informativen Beitrag geschrieben. Nachdem ich ja Deine wunderschönen Stöffchen gesehen habe, dämmerte mir ja, das ich die irgendwoher kenne ... jaaaaa, ich habe einen Charmpack davon und wurde dank Deines Rolling Stone wieder daran erinnert. Gott sei Dank tauscht man sich aus ... stell Dir mal vor, der Charmpack wäre bei mir vergammelt? Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon auf Deine Februar-Interpretation des neuen Blockes,
    liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miri,
      nicht auszudenken! ... ein Charmpack, das vergammelt! Was bin ich froh, dass es nun gerettet ist ;-).
      Weißt Du, der Beitrag sollte nur eine kurze Zusammenfassung des Quilt Alongs sein. Man hätte noch auf so vieles eingehen können. Mittlerweile gibt es zahlreiche interessante Beiträge, da bleiben fast keine Fragen offen.
      Lieben Gruß und Sonntags wird genäht ;-)
      Angie

      Löschen
  9. Nee bist du vielleicht nicht. Ich bin noch immer am Überlegen, ob ich mitmach oder nicht!
    Und lieben Dank für deine Glückwünsche!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      was gibt es den da zu überlegen? ;-)
      Ich lege mich jetzt auf die Lauer und warte, wann Dein Rolling Stone kommt :o).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  10. Liebe Angie,
    das wird ein sehr schöner Quilt in tollen Frühlingsfarben!
    Ich bin gespannt auf die weiteren Blöcke.
    Schön, dass Du bei Modern Patch Monday mitgemacht hast.
    viele Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      danke Dir für Deine netten Worte. Morgen kommt der neue Block. Die Spannung steigt :-D.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  11. Liebe Angie,
    dein erster Block liegt genau in meinem "Farbbeutechema" ;)
    Grün (so ein helles) geht bei mir ja schließlich immer. Deine Stoffe, welche du für diesen Quilt verwenden willst sehen einfach toll aus.

    Auf alle Fälle bin ich megagespannt wie es weitergeht. Welche Technik ich als nächstes lernen darf.

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      ich scharre auch schon mit den Füßen :-). Verena hat so ausführlich die HST´s erklärt ... hm! ... ob da was mit HST kommt? :o)
      Das ist so spannend!
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
    2. Liebe Angie,
      ich habe heute früh schon mal kurz geschaut, der neue Block ist auch toll (und den sollte ich als Anfänger auch schaffen können). Jetzt muß ich mich "nur" noch entscheiden, welche Stoffe ich wo einsetze.
      Das ist das schwierigste überhaupt!!! Wird das mal einfacher? *gg*

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  12. Liebe Angi,
    hab ich doch fast deinen Post verpasst. Dabei zeigst du uns so schöne Sachen. Festgehalten auf Bild und von lustigen Füßchen.
    Herzlichste Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      die lustigen Füßchen-Wäschklammern fand ich vor ein paar Wochen beim Einkaufen und schwupps lagen sie, wie von Geisterhand, im Einkaufswagen ;-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen