Mittwoch, 17. Dezember 2014

Japanische Knotentasche (Japanese Knot Bag)

Sooooo viele Taschen habe ich gar nicht, zumindest bisher :-). Es sind genau 2 große Taschen, die ich für die Arbeit benötige und eine kleine Tasche für alles andere. Das ist doch nicht viel, oder???

Ab heute habe ich eine Tasche mehr. Aber seht selbst:


Wenn ich mir mal nur auf die Schnelle mein Portemonnaie und die Papiere schnappe. Ok, das Handy ist meistens auch mit dabei, denn bin ich mal nur 5 Minuten weg, dann könnte ja die Welt untergehen. Bisher habe ich dann immer alles in der Hand gehalten, aber das hat sich ab sofort geändert.


Noch eine Ansicht von der anderen Seite. Und wenn es interessiert. Die Garderobe ist eine alte Schuppentüre, man muss ja nicht alles wegschmeißen. Die Türe abschleifen, weißen, Spiegel ankleben und an der Wand befestigen. Lichterkette drum und fertig.

Hier noch das Schnittmuster für die japanische Knotentasche. Ach! ... und bei TT - Taschen und Täschchen bin ich dann auch dabei.

Kommentare:

  1. Klasse Angie, während ich seit Tagen nur noch für den Mülleimer nähe, zauberst Du aus dem tollen Stoff, einen schönen Begleiter.

    Weiterhin viel Freude beim nähen und eine schöne Weihnachtszeit wünschend,
    der Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Micha,
      das lese ich aber gar nicht gerne. Vielleicht einfach mal die Nähmaschine Nähmaschine sein lassen und ein bisschen entspannen, eventuell läuft es dann wieder besser.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
    2. Liebe Angie,

      eigentlich versuche ich beim nähen zu entspannen und damit die derzeitigen Erdrutsche auszugleichen die man mir auf den Weg schiebt, aber offensichtlich bekomme ich den Ausgleich nicht hin (die Jahreszeit trägt ihr übriges dazu bei). Nun hilft nichts. Weitermachen ist angesagt, sonst wird es nur schlimmer.
      Alles wird gut :)
      Liebe Grüße,
      der Micha

      Löschen
  2. Meine Liebe,
    Taschen kann Frau doch nieeeeeeeeeeeeee genug haben! Und deine hier it ja ganz speziell! Toll...mal was ganz anderes!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      ich sammel dafür Motorräder ... geht doch auch, oder? ;-)
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  3. Taschen braucht man doch in allen Größen und Formen!
    Die ist ganz besonders hübsch geworden, gefällt mir gut!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerti,
      das Wenden der Tasche war so eine Sache für sich. Da muss der ganze Beutel durch einen Henkel gezuppelt werden. Einfach war das nicht und dabei habe ich mich dauernd gefragt, ob das wohl alles so richtig ist?
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  4. Liebe Angie,
    Du überraschst mich immer wieder mit Deinen Einfällen! Nicht nur die Tasche ist praktisch und schön, auch die Idee mit der Garderobe gefällt mir gut... und toll belechtet hast Du sie mit der Licherkette.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      danke für den netten Kommentar. Als ich die Garderobe damals werkelte waren wohl einige Menschen aus meinem Umfeld überrascht. Ich habe ja so gar kein handwerkliches Geschick, aber kann es doch nicht lassen, mal hier und da so zu tun, als wenn ich es könnte :o).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  5. Liebe Angie,
    Taschen ( und Schuhe ) kann Frau nie genug haben ,sagt meine Tochter.
    Deine Tasche ist sehr hübsch!
    Einen Schnitt für die japanische Knotentasche habe ich schon lange liegen, jetzt kommt sie oben auf meine to do Liste.
    Die Garderobe ist ja auch gelungen ! Ich liebe solche Projekte.
    Ich werde mich bei Dir als Follower eintragen, damit ich keinen Deiner Beiträge verpasse.
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Weihnachtsfest
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Großmutter Käthe,
      ja dann ... herzlich willkommen auf meinem Blog :-)
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  6. Deine Knotentasche ist richtig süß. Auch noch so toll präsentiert vor dieser schönen Garderobe. Klasse! Der Schnitt liegt hier auch noch irgendwo rum... nur finde ich noch keinen passenden Stoff ;)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Gusta, wer die Wahl hat, hat die Qual. Das geht wohl jedem von uns so, eigentlich hat man viel Material, aber man braucht immer gerade noch das Richtige für diese oder jene Sache. Ich kann da ganz mir dir fühlen :-D
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen