Mittwoch, 22. April 2015

Von Hexies und anderer Liebe - Tischläufer statt Bettvorleger

Ich hatte ja bereits hier berichtet, dass ich eine Vorlage der Designerin Nicole Daksiewicz´ nacharbeite. Heute gibt es die fertige Arbeit zu sehen.


Wie erwähnt, den Originalstoff gibt es nicht einfach so in Deutschland zu kaufen. Und auch bei Alison Glass, der Designerin ist er nicht immer vorrätig. Dazu kommen dann noch 25 $ Versandkosten. Ziemlich viel Geld für einen Tischläufer!

Die Fotorechte liegen bei Buttinette
Also sah ich mich nach Alternativen um. Mir schwebten Töne von creme über beige bis ecru vor. Fündig geworden bin ich dann bei Buttinette und dort habe mir das weihnachtliches Stoffpaket bestellt. Wer nun keine amerikanischen Patchworkstoffe erwartet, findet in diesen Stoffen ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine interessante kostengünstige Alternative. Was mir sehr gut gefallen hat, war, dass der Stoff sehr ordentlich von Buttinette geschnitten wird. Das ist nicht selbstverständlich. Die Damen beim örtlichen Stoffdealer meines Vertrauens reißen den Stoff auch sehr gerne. Das geht mir immer durch Mark und Bein. Mittlerweile darf ich in dem Laden meinen Stoff selber schneiden, ich hab halt jedes Mal gemeckert und den gerissenen Stoff nicht gekauft! (Der Trägerstoff ist von hier. Für den Preis ist der Stoff erstaunlich gut und für Probeprojekte daher unbedingt geeignet.)

Sicher! ... ich kann lesen! ... und ja! .... da steht weihnachtliches Stoffpaket! Aber ich dachte, die Farben sind genau das was ich suche und sooo weihnachtlich wird es ja wohl nicht sein :o))). Jetzt kommen mitten im April bei 20 Grad so richtig weihnachtliche Gefühle auf. Spürt ihr das schon? ;-)))




Naja! .... der Läufer muss noch ein bisschen da liegen bleiben, bis eine Alternative erstellt ist. Denn seit dem Umbau gehen die alten Tischdecken einfach gar nicht mehr. Außerdem war die Arbeit ja nicht umsonst. Wir arbeiten ja antizyklisch und das nächste Weihnachtsfest kommt bestimmt. Die Maße sind 1,50 x 0,40 m.


In dem Zusammenhang mit Buttinette möchte ich auch erwähnen, dass ich passend zu dem Stoff das Nähgarn der Hausmarke Buttinette gekauft habe. Ich hatte schon so viel gutes darüber gehört, dass ich dachte ein Versuch ist es ja wert.  Das Garn fusselt sehr stark. Kein Nahtanfang ohne Schlingenwurf, es sei denn, man verstellt alle Einstellungen an seiner Maschine. Mit den Garnen von Gütermann muss ich nichts verstellen! Ich werde es nie wieder kaufen, zu mal es pro Rolle nur 0,30 € weniger kostet.



Hier seht ihr also meine allerersten richtigen Quiltversuche. Naja! ... perfekt ist anders ;-). Wie man auf dem Bild sieht, sind nicht alle Kreuzungen wirklich in der Mitte gelandet! Dabei habe ich mich genau an die Anleitung gehalten. Beim nächsten Mal würde ich es anders machen. Zeichnet erst auf dem Trägerstoff mit einem Trickmarker die Quiltlinien vor und erst dann werden die Hexagons auf den Trägerstoff geklebt. In dieser Reihenfolge dürfte das Endergebnis deutlich besser werden.

Aber gut! .... ich darf mich ja noch entschuldigen. Ich bin Quiltanfängerin. :-D


Die Einfassung habe ich auch selber erstellt. Dieses harte Zeug was man kaufen kann und was sich dann Schrägband nennt, wollte ich nicht haben.

Und jetzt, meine Lieben, heißt es wieder: Nach dem Projekt ist vor dem Projekt.

In dem Sinne euch einen schönen Abend und ich werde jetzt den Rollschneider schwingen.
Eure Angie

P. S. verlinkt bei: CoelnerLiebe, Lieblingsstücke4me, Linkyourstuff, MM, Mittwochs mag ich und Allie  & Me.

Kommentare:

  1. Wow, also ich bin begeistert, ok, vielleicht etwas weihnachtlich, aber eigentlich gehen doch Sterne ganzjährig. Mir gefällt er.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      ich mag ihn ja auch. Aber neben den Sternen gibt es da auch noch die Rentiere auf dem Stoff und deshalb halte ich eine andere Jahreszeit für angemessener.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  2. liebe Angie,
    das ist aber ein perfektes Designer-Stück, das kann das ganze Jahr auf dem Tisch liegen bleiben - so schön ist es.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Gerti. Ich arbeite aber bereits an einer Alternative und dieser Läufer kommt dann bis zur Weihnachtszeit in den Schrank :-)
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  3. Da steckt aber viel Arbeit drin. Dein Tischläufer sieht wunderbar aus, richtig edel! Vielleicht trau ich mich auch mal an so ein Projekt, ein paar Hexies nähe ich schon mal so nebenbei. ;-)
    LG Jac.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir sicher, dass du so ein Projekt schaffen wirst. Denn die Arbeiten, die ich von dir gesehen habe, sind einfach umwerfend :-D.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  4. OOOOOH wie schön, sehr geschmackvoll! Und sind wir mal ehrlich, rund um Weihnachten hat man eh so wenig Zeit, da ist es doch super , dass du schon was vorbereitet hast!
    Ich finde die Stoffpakete von Buttinette auch immer toll, auch für kleine Mustermix -Taschen usw.
    Hab einen schönen Tag,
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Alex für das nette Kompliment :-).
      Jaaaah .... mein erstes Fleißkärtchen 2015 ist fertig oder hat sonst noch wer was für das drohende Weihnachtsfest vorbereitet *lach*
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  5. Liebe Angie,
    Du warst aber fleißig !
    Ich nähe auch nur mit Gütermann Nähgarn, das gefällt mir am besten.
    Ich habe auch noch " billiges " Nähgarn, das nehme ich zum Reihen mit der Hand aber nie für die Nähmaschine.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Käthe,
      das Buttinette Nähgarn wird auch in die Dose mit den alten Garnen wandern, was ich dann mal so aufbrauchen werde. So wie Du, nutze ich es dann zum Reihen oder für die Wendenaht.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  6. Dein Läufer sieht fantastisch aus! Einfach umwerfend gut! Ach ich bekomme mich gar nicht wieder ein. Sooooooooo schön. *schwärm*
    Ich kann nicht erkennen, wo der quilt nicht passt. tzzzz du bist zu genau :)
    Die Einfassung für größere Quilts mag ich auch lieber selber schneiden. Das sieht irgendwie stimmiger aus.

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gusta,
      aber genau das ist es doch ... beim Quilten muss man doch genau sein :o)))
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  7. Wunderschön, ich mag diese zarte Farben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Rein :-)
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  8. Liebe Angie,
    ich bin wirklich beeindruckt und kann es kaum glauben, dass Du eine Quiltanfängerin bist. Schön finde ich auch, dass Du sagst, ok, die Nähte sind nicht ganz perfekt gekreuzt, aber nächstes Mal weiß ich, wie ich es besser mache. Es ist doch klar, dass am Anfang noch nicht alles 100 % klappt, aber ich finde Dein Ergebnis schon ziemlich perfekt.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      vielen Dank für das nette Kompliment.
      Genau darum geht es mir ja auch, um das Weiterentwickeln. Jedes Projekt bringt eine neue Herausforderung mit sich. Es wird nie langweilig :-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  9. Dein Tischläufer ist toll geworden. Die Farben sind ein Traum. Ja, er ist weihnachtlich. Aber kurz nach Ostern ist ja fast schon kurz vor Weihnachten. Gibt es nicht schon die ersten Weihnachtsmänner im Supermarkt? Naja, spätestens nächste Woche....
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      Du hast recht. Die letzten Osterhasen sind bereits eingeschmolzen und werden gerade zu Weihnachtsmännern verarbeitet :o).
      Danke für das nette Kompliment.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  10. Was für ein schöner Tischläufer! Ich glaub das muss ich auch mal ausprobieren, denn ich liebe Hexagons, und das hier schaut echt klasse aus!!! Und ganz ehrlich... nach Anfänger schaut das ganz und gar nicht aus :o)

    Viele liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      danke für das nette Kompliment. Früher habe ich viel Bekleidung genäht, das Nähen ansich ist mir also nicht fremd. Aber beim Patchen und Quilten, da klemmt es noch immer am letzten Millimeterchen ;-))). Aber trotzdem macht es mir eine riesen Freude und ich werde sicher noch vieles ausprobieren :-D
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  11. Hallo Angie,
    das ist wirklich ein sehr schöner Quilt - alles andere als Anfängerstatus. Wenn es mal um einen Milimeter nicht so gleichmäßig ist, finde ich es nicht sooo schlimm, es ist ja Handarbeit. Nur bei bestimmten Mustern läuft es dann weg, bzw. passt das Muster nicht mehr.
    Dieses Stoffpaket habe ich übrigens auch im Schrank liegen :-)
    Lieben Gruß
    Carolyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carolyn,
      ich freue mich so sehr über euer Lob :-D. Das geht runter wie Öl. Dankeschön.
      Das Stoffpaket ist wirklich hübsch.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen