Sonntag, 20. März 2016

Leseherz - eins geht noch, okay! ;-)

Ihr Lieben,

irgendwie merke ich gerade, dass der März schon fast zu Ende ist! Wo in Gottes Namen rennt eigentlich die Zeit hin. Die Monate Januar und Februar sind mir schon so weggedümpt. So richtig was fertig genäht habe ich in der Zeit nicht. 4 Projekte liegen hier. An allen fehlt nur noch ein bisschen für das Finish.

Morgens fahre ich im Dunkeln los und abends komme ich im Dunkeln heim. Irgendwie hat mich in diesem Winter die Dunkelheit fest im Griff. Abends dann im Dunkeln (also bei Deckenbeleuchtung) zu nähen, hatte ich irgendwie auch keine Lust. Auf die Schnelle ist dann aber doch noch ein Leseherz fertiggeworden. Das ist ein Geschenk für eine sehr liebe Freundin. Ich will euch auch hier nicht 1.000 Leseherzen zeigen, aber eines geht noch, okay? ;-)



Vor allen Dingen möchte ich euch diesen wunderschönen Stoff zeigen. Er heißt "Bird Flora" und ist von Sarah Watts. Die Hauptfarbe ist ein schöner Creme-Ton. Das florale Muster schimmert in einem zarten silber grau und die kleinen Vögel kommen in hellblau daher.

Wohl habe ich diesen Stoff schon in 2014 gekauft und weiß nicht, ob es den überhaupt noch zu kaufen gibt. Einen etwas größeren Stash zu haben, scheint also nicht das aller schlechteste zu sein!


So! ... ich werde mich jetzt sputen, damit die angefangenen Sachen sehr bald fertig werden und es hier mal wieder was zum Luschern gibt.

Außerdem ist da noch ein großes, ein seeeeehr großes Projekt auf der Wunschliste, was ich nur zu gerne angefangen würde.

Habt einen schönen Sonntag und bis bald

Kommentare:

  1. Moin Angie,

    das Grau-in-Grau tut sein übriges dazu das man nicht so richtig in die Puschen kommt.
    Man ist schon ein wenig auf Sonne und Wärme innerlich eingestellt ... aber bald ist es soweit und dann gibts auch wieder mehr Elan.

    Und was das mehrfache Zeigen von den gleichen Schnitten zeigt (die letztlich ja doch immer wieder einzigartig sind) habe ich damit keinerlei Probleme.
    Es ist ja Dein Tagebuch und da darf rein was Du zeigen magst.
    Ich "stresse" Dich und die anderen LeserInnen ja auch mit den Wiederholungen, aber so ist das nun einmal. Das ist halt das was hier passiert.
    Alleine schon zur Eigenmotivation brauche ich auch öfter mal ein wiederholendes Projekt. Besonders wenn die Versuche davor mal wieder schief liefen.
    Und für mich ist es auch interessant zu sehen was ich wann gemacht habe. Darum muss da beinahe alles rein, was ich so anstelle.

    Deine Herzlesekissen gefallen mir sowieso sehr gut.
    Und ich weiß gar nicht warum ich die noch nicht selbst genäht habe.
    Steht aber jetzt auf der Tu-Es-Liste für die kommende Geschenkekiste, mit der ich eh schon im Hintertreffen bin.

    Also mache es Dir hübsch und geniesse die Wärme in der Wohnung so gut es geht.
    Liebe Grüße,
    der Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebr Micha,
      grau mag ich ja eigentlich schon ganz gerne. Aber doch nicht am Wetter!!!
      Den Blog als Tagebuch zu sehen, ist ein prima Blickwinkel. Danke für den Tipp.
      Das mehrfache Zeigen hatte auf jeden Fall den Effekt, dass auch Deine Liste wieder ein Stückchen länger geworden ist *lach*. Dann passiert mir das wenigstens nicht immer alleine ;-).
      Lieben Gruß und auf das bald schöneres Wetter kommt
      Angie

      Löschen
    2. Ostersonntag wollen "sie" uns mit 20 Grad verwöhnen ... man darf gespannt sein.
      Auch, ob man dann dank der Sonnenenergie überhaupt Zeit findet an die Maschinen zu kommen, oder ob doch wieder alles in Besuchs- und Vorbereitungsstress verpufft.
      Man wird sehen.

      Grau ist als Meterware, wie ich feststellen durfte übrigens gar nicht so einfach und schonmal gar nicht günstig zu bekommen.
      Verstehe ich gar nicht, weil man doch so schön zu oder mit grau alles kombinieren kann.
      Aber ich bin ja auch wieder unverschämt und will "meinen Jersey" wieder für 2€/M. ;)

      Einen entspannten Restsonntag wünschend,
      der Micha

      Löschen
  2. Liebe Angie,
    ich kann mich Micha da nur anschließen.
    Man kann ganz viele gleiche Projekte anfertigen und jedes sieht doch für sich anders aus.
    Das ist das, was ich am Handarbeiten so liebe.
    Dafür das beste Beispiel ist gerade der Taschenspieler 3-Sew-Along, der bei Frühstück bei Emma läuft. Alle nähen jede Woche die gleiche Tasche und doch ist jeder hunderten von Taschen wieder anders.
    Also fein weiter zeigen und nur keine Hemmungen.
    Wer's nicht sehen will, soll weiter gehen.

    Du machst mich neugierig, was für ein großes Projekt Du in Angriff nehmen möchtest.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia René,
      das ist wohl wahr. Jeder näht und betüddelt nach seinem eigenem Geschmack und Befinden. Was ich auch immer sehr schön finde, man sieht wie viel schöne Stoffe so im Umlauf sind. Und was noch im eigenem Stash fehlt *lach*. Hilfe! ... ich brauch ein eigenes Stofflager ;-).
      Zu dem großen Projekt sag ich aber mal noch nichts. Geplant ist der Start jetzt für Ostern. Das sind 4 Tage, an denen ich wohl die Schneidearbeit geschafft kriege. (8 Meter Stoff zu zerstückeln ist ja keine Kleinigkeit ;-))
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  3. Liebe Angie,
    ein weiteres Leseherz geht immer! Ich finde die Idee einfach schön und ein gelungenes Geschenk ist so ein Herz auf jeden Fall. Der Stoff lässt auf den Frühling hoffen. Vogelgezwitscher, ein Liegestuhl im Garten, ein Buch in der Hand und unter dem Kopf ein Lesekissen :-)
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      wenn ich feste die Augen schließe, dann kann ich fühlen wo von Du schreibst ;-).
      Auch heute war der Himmel den ganzen Tag verhangen. Ich weiß schon gar nicht mehr wie er aussieht, geschweige den, wie die Sonne aussieht! :o)
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  4. Liebe Angie,
    dein Leseherz finde ich super ! Kannte ich noch gar nicht. Müßte ich mir auch mal nähen, wo ich doch so eine Leseratte bin.Und der Stoff ist ein Gedicht.
    Bei uns ist es den ganzen Tag nicht richtig hell geworden und dazu regnet es auch noch.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Käthe,
      der Stoff ist amerikanische Baumwolle. So was von kuschelig! In der Hand fühlt es sich ein kleines bisschen wie Seide an. Frage mich wohl, wie kann man so einen schönen Stoff machen?
      Das Leseherz ist ratzfatz genäht und sau gemütlich. Also, ran an die Nähmaschine ;-)
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  5. Hallo Angie :)
    ganz ehrlich. Ich kann mich da nicht satt sehen. Jedesmal wenn du ein Herz postet bin ich vernarrt, aber irgendwie kann ich mich nicht aufraffen es auch mal zu probieren.
    Schon auf dem Bild sieht man, dass der Stoff was besonders ist, er schaut echt klasse aus. Einfach zum einkuscheln.

    Genieß deinen Abend.
    Viele liebe Grüße
    Susen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susen,
      ich mag die Herzen auch total gerne und zum Glück mögen meine Freunde sie auch. Es wird also noch einige davon geben *hihihi*. Allerdings wird es wohl nicht jedes auf den Block schaffen. Ich will auch meine Leser nicht überstrapazieren.
      Lieben Gruß Dir
      Angie

      Löschen
  6. Das ist ein wunderschönes Kissen! Leseknochen hab ich schon genäht, aber dieses Kissen werde ich bei nächster Gelegenheit auch anfertigen. Danke für den super Tipp! Ich werde im Sommer die Studentenbude unseres Töchterchens einrichten und zum Abschied genau so ein Herz platzieren. Nicht unerwähnt möchte ich ihren Kissentick lassen. Boh, werde ich Punkte damit sammeln können....
    Ein schönes Osterfest für dich und deine Familie, deine Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      glaub es mir, damit sind Dir bei jedem die Punkte gewiss. Sogar bei MÄNNERN! ... ich weiß wovon ich schreibe :o).
      Das Leseherz hat hier schon längst den Leseknochen den Rang abgelaufen und es geht noch weiter!
      Viel Spaß Dir beim Nähen und liebe Grüße
      Angie

      Löschen
  7. Liebe Angie,
    manchmal muss man so einen schönen Stoff auch länger liegen haben, um genau sicher zu sein, wofür man ihn zerschneidet. Kein Wunder, dass die Herzen den Leseknochen ausstechen. Da ist nicht nur der Name 10.000 x besser sondern auch das Aussehen... Viel Spaß beim Fertigstellen der halbfertigen Sachen, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      du hast Recht. Alleine schon der Name ... Leseknochen! Und ich muss auch sagen, dass liegen ist ein anderes. Auf dem Leseknochen liegt man mehr drauf. In dem Leseherz liegt man mehr drin. So richtig kuschelig :-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  8. Liebe Angie,
    also ich gucke mir immer noch sehr gerne deine Leseherzen an. Natürlich ganz besonders gerne wenn du es aus einem so herrlichen Stoff genäht hast. Ist der niedlich und verspielt. Ja manchmal ist es gut solch besondere Schätzchen etwas liegen zu lassen bis man eben genau den richtigen Einfall dafür hat.
    Grüß dich ganz herzlich
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      wenn ihr den Stoff doch nur fühlen könntet. Der ist sooo weich :-).
      Und Stoffschätzchen habe ich noch einige liegen, die noch gut abgelagert werden müssen *lach*.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  9. Liebe Angie,
    bei einem so schönen Ergebnis sehe ich mir gerne 1000 Leseherzen an :)
    Der Stoff sieht richtig edel aus.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gusta,
      der Stoff ist ein Traum :-). Das ist wirklich sooo schade, dass ihr ihn nicht anfassen könnt!
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  10. Liebe Angie, da muss ich ja immer ganz schön runterscrollen, damit ich hier ein Kommentar hinterlassen kann ;) Zwar noch ein Leseherz, aber wie man liest, sind hier alle gänzlich davon begeistert!!

    Ich bin jetzt schon soweit, für meine Mama zum Geburtstag unbedingt eins nähen zu wollen. Sie liest gern und dieses Herz ist einfach perfekt für sie!!
    Ich finde übrigens den Stoff sehr schön und du machst es ja so spannend mit deinen nächsten Projekten!!!

    Lieben Gruß,
    Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanna,
      unbeindgt ein Leseherz für Deine Mama nähen! ... glaub es mir, sie wird begeistert sein und du auch :o). Und bevor Du dich versiehst, nähst Du gleich noch ein paar Leseherzen für euch, weil sie so schön kuschelig sind.
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  11. Liebe Angie,
    da siehst du ja, wie es sich lohnt einen guten Stoffvorrat zu haben! Dein Leseherz ist wunderschön, könnte ich mir auch in "meinen Farben" super vorstellen... eignet es sich zum lesen besser als ein Leseknochen? Für diesen Vergleich müsste ich erst mal ein solches Herz nähen...aber zur Zeit habe ich sooooviele andere Projekte am laufen, dass ich es mal hinten anstelle und hoffentlich nicht vergesse;-)Aber wie ich dich einschätze, hast du schon beides genäht und kannst mir kurz berichten;-)

    Sei lieb gegrüßt
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,
      das Leseherz hat den Leseknochen hier vollständig abgelöst. Das spricht doch Bände, oder? :o).
      Mir selber gefällt das Leseherz deutlich besser als der Leseknochen.
      Lieben Gruß und schöne Ostertage
      Angie

      Löschen